Background Image

Liebe Leserin und Leser,

hier finden Sie aktuelle Angebote.

Derzeit stellt sich eine Kollegin vor, die im Rahmen ihrer Psychotherapieausbildung ein paar freie Psychotherapieplätze anbieten kann.

Darf ich vorstellen?

 

Liebe Besucher der Homepage wieske.consult.

Mein Name ist Gesine Waizenegger und ich biete im Rahmen meiner Ausbildung  zur approbierten Psychotherapeutin am Psychoanalytischen Institut Stuttgart (www.psychoanalysestgt.de) sowohl tiefenpsychologische als auch psychoanalytische Behandlungen in Pforzheim (Nordstadt) an.

Zu meiner Person

Ich habe nach meinem Diplompsychologiestudium in der schönen unterfränkischen Stadt Würzburg für vier Jahre an der Universität Würzburg als wissenschaftliche Mitarbeiterin Lern- und Entwicklungsprozesse bei Kindern untersucht. Parallel dazu habe ich 2015 meine psychotherapeutische Ausbildung (ähnlich zu eine Facharztausbildung) im Bereich der tiefenpsychologisch und psychoanalytischen Therapie begonnen. In unterschiedlichen Kliniken (psychosomatische und psychiatrische Fachkliniken) habe ich Patienten für die Zeit ihres Aufenthalts psychotherapeutisch unterstützt und behandelt. Häufigste Störungsbilder waren dabei Depressionen, Burn-Out-Erkrankungen, Angsterkrankungen aber auch Persönlichkeitsstörungen.

Im Rahmen meiner psychotherapeutischen Ausbildung behandele ich einige „Fälle“ unter Supervision. Hierfür suche ich geeignete Patient/innen.

Wer kommt für diese Therapie in Frage?

Es kommen Patient/innen in Frage, die explizit eine psychoanalytische oder tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie durchführen möchten. Das bedeutet, dass Sie sich damit befassen wollen, weshalb Sie heute bspw. im Beziehungskontext oder/und Berufskontext immer wieder gegen „dieselbe Mauer laufen“ oder in bestimmten Lebenssituationen immer wieder dieselben Beschwerden erleben. Im Rahmen der Therapie sollen diese Muster, die aus noch unverarbeiteten Kindheitserlebnissen resultieren, gemeinsam untersucht, erlebt und auch korrigiert werden. Lesen Sie auch gerne auf der Psychotherapie-Homepage von Frau Wieske Weiteres über diese Verfahren. 

Wichtig ist, dass Sie geübt sind, sich zu reflektieren und auch neugierig darauf sind, sich mit den eigenen „Kellerkindern“ zu befassen. Da wir in den Behandlungen viel mit Symbolen, Bildern und Träumen arbeiten und sprechen werden, sollte auch so etwas für Sie in der deutschen Sprache keine Probleme bereiten.  Und zu guter Letzt sollten Sie verlässlich sein, da nur so eine gute und fruchtbare therapeutische Beziehung und Arbeit möglich ist. Es ist sehr wichtig, dass zum einen das Verfahren zu Ihnen passt und zum anderen, dass die Chemie zwischen uns beiden stimmt.

Sollten Sie Interesse haben, bei mir eine tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie oder Psychoanalyse durchzuführen, dürfen Sie sich gerne bei mir melden. Tel: 0151/53377469 (Mi und Fr. von 8-9 Uhr oder nachrichtlich auf die Mailbox)

Nach einem ersten Kennenlernen wird ein sogenannter Zweitsichttermin an meinem Ausbildungsinstitut in Stuttgart bei einem approbierten Therapeuten stattfinden. Erst danach entscheiden wir gemeinsam, ob – und wenn ja, mit welchem Verfahren – wir zusammenarbeiten werden.