Background Image

Liebe Leserin und Leser,

anbei lade ich Sie herzlich ein, das Zusatzangebot meiner psychotherapeutischen Praxis zu nutzen.

Im Jahr 2000 habe ich als therapeutisches Konzept die mini-klinik entwickelt. Das bedeutet, dass neben der üblichen ambulanten Einzeltherapie, therapeutische Angebote vorhanden sind, die andere Wege zur Seele des Menschen ermöglichen sollen. Allein die Gespräche mit mir als Psychotherapeutin halte ich für zu einseitig. Jeder Mensch ist anders. Jeder Mensch braucht eine andere Ansprache. Sei es die Kreativität (Mal-Abende), innere Bilder (Hypnose), sei es ein Trainieren von Verhaltensweisen (Körpersprache und Kommunikation), sei es die Achtsamkeit für die Konzentration und innere Ruhe (MBSR), sei es der Austausch mit Gleichgesinnten (Gruppentherapie).

Seit nun bald 20 Jahren biete ich daher immer wieder verschiedene flankierende Angebote mit an. Es handelt sich nicht um psychotherapeutische Angebote. Allerdings integriere ich die Erfahrungen, die meine Patienten in einem dieser Kurse gesammelt hat in meine Arbeit mit den Patienten. Dies würde ich auch Patienten empfehlen, die bei Kolleg/innen eine Psychotherapie durchführen.

Wer noch keinen Psychotherapieplatz gefunden hat, kann zum Ende dieser Seite scrollen. Hier bietet eine junge Kollegin noch freie Therapieplätze an.

Eines möchte ich vorab sagen: Ich habe keine Psychotherapieplätze frei. Dies ist auch kein „Umweg“, einen solchen zu bekommen. Ich bin schlicht weit über meine Kapazitäten, so dass ich einen Aufnahmestopp habe.

Und noch eine weitere Klarstellung vorab: Ich verdiene keinen Cent an der „Vermittlung“ der Angebote meiner Kolleginnen und Kollegen.

 

mini-klinik – Ein ambulantes Therapieangebot

  1. Mal-Abende

Mittlerweile haben bereits 4 Mal-Abende mit Dietmar Jackel stattgefunden. Die Teilnehmer/innen waren überwiegend sehr inspiriert, motiviert und begeistert;-) 

Es entsteht aktuell eine Gruppe für einen weiteren „Einführungsabend“. Dort lernen Sie eine Technik kennen, die vor allem überrascht und dann zu tollen Ergebnissen führt. 

An einem weiteren Mal-Abend für Fortgeschrittene wird die erlernte Technik verfeinert. Alternativ kann man eine weitere Technik lernen und ausprobieren.

Ein Abend (3 Stunden) kostet 35€ inkl. Material

https://www.jackarts.de/kurse/

PS: Die Mal-Abende sind auch als Event für Ihre privaten Feste zu Hause buchbar. 

 

  1. Schulung in Achtsamkeit

Empfehlen möchte ich Ihnen gerne einen Kurs in MBSR - durchgeführt von Anja Ernst - im Rahmen der VHS Pforzheim. Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.anja-ernst-mbsr.de/kurse-termine/

Der nächste Kurs startet bereits am 19. Februar. Also, seien Sie spontan und melden Sie sich an.

Anmeldeformulare finden Sie bei der VHS.

 

  1. Hypnose

Rejana Woock und Marc Dahl bieten in meiner Praxis Hypnose an. Dies kann zum Thema Stress und Burnout sein, ebenfalls zur Stärkung der eigenen Ressourcen, zum Finden des richtigen Weges oder schlicht zum Thema Sucht, Ängste o.a. Ein besonderes Thema von Rejana Woock ist das Thema Bühne. Wer also einen Vortrag halten soll, sich jedoch noch nicht stark genug fühlt oder wer vor anderen auftreten soll und Angst hat, sich zu blamieren, kann dies gezielt bearbeiten. Rejana Woock ist Sängerin und hat zudem Theatererfahrung.

Pro Thema braucht man erfahrungsgemäß 4 Sitzungen. Kosten: 320€ für 4 Sitzungen

Einzelsitzungen kosten 90€

https://rejana-woock.de - hier finden Sie auch Erfahrungsberichte;-)

 

  1. Körpersprache, Kommunikation

Damit das ankommt, was ankommen soll - so lautet das Angebot von Stefanie Wally - Gymnasialreferentin, Schauspielerin, Autorin und Kommunikationstrainerin.
Mit Hilfe von praktischen Übungen (u.a. Rollenspielen) lernen Sie von ihr in 1-2 Sitzungen à 90 Minuten ihr eigenes Auftreten (z.B. in einem Vorstellungsgespräch oder Gespräch mit dem Vorgesetzten) zu verbessern. Es handelt sich um ein Einzeltraining. Die Kosten betragen für 90 Minuten 90€ - die sich lohnen!

http://www.stefanie-wally.de

 

  1. Gruppentherapie

Wie auch im letzten Jahr biete ich in 2018 eine Gruppentherapie an.

Leider kann ich aktuell nur mit der DAK und TK abrechnen. Wer dennoch gerne teilnehmen möchte, muss 64 € pro Abend selbst entrichten. Ein Abend dauert 100 Minuten. Vermutlich werden die Termine ab April montags ab 18 Uhr stattfinden. Die Teilnahme ist nach Anmeldung verbindlich. Es werden nicht mehr als 8 Personen teilnehmen. Die Einzeltherapie wird nur noch alle 6-8 Wochen stattfinden.

Bitten fragen Sie mich, falls Sie interessiert sind. 

 

 

Sie suchen einen Psychotherapieplatz?

Gesine Waizenegger stellt sich vor: 

Liebe Besucher der Homepage wieske.consult.

Mein Name ist Gesine Waizenegger und ich biete im Rahmen meiner Ausbildung  zur approbierten Psychotherapeutin am Psychoanalytischen Institut Stuttgart (www.psychoanalysestgt.de) sowohl tiefenpsychologische als auch psychoanalytische Behandlungen in Pforzheim (Nordstadt) an.

Zu meiner Person

Ich habe nach meinem Diplompsychologiestudium in der schönen unterfränkischen Stadt Würzburg für vier Jahre an der Universität Würzburg als wissenschaftliche Mitarbeiterin Lern- und Entwicklungsprozesse bei Kindern untersucht. Parallel dazu habe ich 2015 meine psychotherapeutische Ausbildung (ähnlich zu eine Facharztausbildung) im Bereich der tiefenpsychologisch und psychoanalytischen Therapie begonnen. In unterschiedlichen Kliniken (psychosomatische und psychiatrische Fachkliniken) habe ich Patienten für die Zeit ihres Aufenthalts psychotherapeutisch unterstützt und behandelt. Häufigste Störungsbilder waren dabei Depressionen, Burn-Out-Erkrankungen, Angsterkrankungen aber auch Persönlichkeitsstörungen.

Im Rahmen meiner psychotherapeutischen Ausbildung behandele ich einige „Fälle“ unter Supervision. Hierfür suche ich geeignete Patient/innen.

Wer kommt für diese Therapie in Frage?

Es kommen Patient/innen in Frage, die explizit eine psychoanalytische oder tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie durchführen möchten. Das bedeutet, dass Sie sich damit befassen wollen, weshalb Sie heute bspw. im Beziehungskontext oder/und Berufskontext immer wieder gegen „dieselbe Mauer laufen“ oder in bestimmten Lebenssituationen immer wieder dieselben Beschwerden erleben. Im Rahmen der Therapie sollen diese Muster, die aus noch unverarbeiteten Kindheitserlebnissen resultieren, gemeinsam untersucht, erlebt und auch korrigiert werden. Lesen Sie auch gerne auf der Psychotherapie-Homepage von Frau Wieske Weiteres über diese Verfahren. 

Wichtig ist, dass Sie geübt sind, sich zu reflektieren und auch neugierig darauf sind, sich mit den eigenen „Kellerkindern“ zu befassen. Da wir in den Behandlungen viel mit Symbolen, Bildern und Träumen arbeiten und sprechen werden, sollte auch so etwas für Sie in der deutschen Sprache keine Probleme bereiten.  Und zu guter Letzt sollten Sie verlässlich sein, da nur so eine gute und fruchtbare therapeutische Beziehung und Arbeit möglich ist. Es ist sehr wichtig, dass zum einen das Verfahren zu Ihnen passt und zum anderen, dass die Chemie zwischen uns beiden stimmt.

Sollten Sie Interesse haben, bei mir eine tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie oder Psychoanalyse durchzuführen, dürfen Sie sich gerne bei mir melden. Tel: 0151/53377469 (Mi und Fr. von 8-9 Uhr oder nachrichtlich auf die Mailbox)

Nach einem ersten Kennenlernen wird ein sogenannter Zweitsichttermin an meinem Ausbildungsinstitut in Stuttgart bei einem approbierten Therapeuten stattfinden. Erst danach entscheiden wir gemeinsam, ob – und wenn ja, mit welchem Verfahren – wir zusammenarbeiten werden.